<< Lotto 1231 - RÖMISCHE ...   Lotto 1233 - RÖMISCHE ... >>

Lotto 1232 - Asta 378 - Monete Antiche

Base d'asta:
8.000,00 EUR


RÖMISCHE MÜNZEN, RÖMISCHES KAISERREICH
CALIGULA UND AUGUSTUS. 37-, Lugdunum.Denar. C CAESAR AVG GERM P M TR POT COS Bloßer Kopf des Caligula r. Rs: Kopf des Divus Augustus mit Strahlenkrone r. zwischen 2 Sternen. C. 11 (Caligula u. Augustus). R.I.C. Gai. 2. 3.76g, Schöne Tönung. Vs. kl. Kratzer. R fast vz
Note
Nach dem Tod des Tiberius wurde Caligula als einziger noch lebender Sohn des Germanicus Kaiser. Die Ehrung seiner verstorbenen Verwandten spielte in seiner Münzprägung eine bedeutende Rolle. Neben den Eltern Germanicus und Agrippina Maior wurde dabei sein vergöttlichter Urgroßvater Augustus wie auf den vorliegenden Exemplaren besonders häufig dargestellt. Dadurch zeigte er zum einen seine Pietas, zum anderen diente der Bezug zu Augustus aber natürlich auch der Legitimation seiner Herrschaft.


Offerte

Tempo rimanente:
Offerta minima:
8.000,00 EUR
Le offerte sono riservate agli utenti registrati e autorizzati.

Utilizzare il modulo di registrazione oppure effettuare il login cliccando sul link login in alto a destra.

Per qualsiasi informazione contattare info@coinhirsch.de

Asta 378 - Monete Antiche

Orari

Offerte pre-asta - Fine
15 02 2023 09:00 CET

Asta di sala - Inizio
15 02 2023 10:00 CET